Gesucht nach ""

KölnBusiness mit Stabilisierungs- und Entwicklungsprogramm für Coworkingspaces und Veranstalter

Gute Nachrichten für die Kölner Startup-Szene: Coworking-Spaces und Eventveranstalter können sich ab sofort für den 100.000 Euro großen Sondertopf der Stadt Köln bewerben, der “das Netzwerk über die Zeit der Einschränkungen hinaus stabilisieren und Impulse für attraktive Bedingungen am Startup-Hotspot Köln bieten soll”. Für die Antragsstellung bleiben noch 14 Tage.

Weiterlesen

9 Corona-Fotoprojekte die du gesehen haben musst

Photographen können nicht anders. Selbst wenn du ihnen sagst, sie sollen zu Hause bleiben, laufen sie herum und photographieren Menschen, die zu Hause geblieben sind. Oder eben nicht zu Hause sind. Und das ist auch gut so. Zum Einen halten sie damit das aktuelle Zeitgeschehen für die dann hoffentlich noch existente Nachwelt fest. Zum Anderen haben wir dann was zum Angucken. Und im besten Fall etwas zum mitfühlen und nachdenken.

Weiterlesen

Work Inn in der Corona-Krise: “Es hat sich nichts an unserer Wachstumsorientierung geändert”

Mit neun Filialen ist kein anderer Coworkingspace in NRW in so vielen Städten gleichzeitig vertreten wie das Work Inn von Dörte und Tim Schabsky. Weitere vier wären in diesem Jahr geplant gewesen. Doch die Corona-Pandemie hat dem agressiven Expansionsvorhaben erst mal einen Riegel vorgeschoben. Wie es dem Coworkinganbieter aus dem Ruhrgebiet geht und wie sie sich mit der Situation arrangieren, habe ich mit dem Co-Founder Tim Schabsky besprochen. 

Weiterlesen