Als 2005 iTunes ein Podcast-Feature erhielt, war es um mich und meinen iPod Shuffle (1. Generation) geschehen. Mein damaliger Lieblingspodcast: Fahrenheit 404. Seit dem bin ich Podcasts verfallen und Podcasts sind ein nicht mehr wegzudenkender Teil meines täglichen Medienkonsums geworden. 2010 wandelte ich mich vom Zuhörer zum Produzenten und produzierte mit meinem Bruder unseren ersten Podcast, damals mit einem Mikrofon-Aufsatz auf dem iPod Shuffle der 3. Generation.

Heute produziere ich Podcasts hauptsächlich im Medien- und Tech-Bereich mit hochwertigem Equipment und berate Unternehmen bei der Produktion eigener Podcasts.

Hier findet ihr alle Podcasts, an denen ich wesentlich beteiligt war oder noch bin:

Ich bin offen für Anfragen.

Aktuell

Das Logo des neuen Droid Boy Podcasts Future Future.Future Future

In Future Future reflektiere ich Zukunftserzählungen: Warum trifft jemand Zukunftsvorhersagen? Welche Interessen werden damit verfolgt? Um was für eine Vorhersage handelt es sich? Bevor ich so eine Beurteilung vollziehen kann, gilt es aber erst einmal dem Begriff Zukunft auf den Grund zu gehen. Das ist die Aufgabe von Staffel 1. In Staffel 2 werden aktuelle Zukunftserzählungen analysiert.

#Zukunftskompetenz #Medienkompetenz #storytelling

Abonnieren via RSS, Spotify, Deezer, Google Podcast oder Apple Podcasts.

Meine Aufgaben: Konzept, Redaktion, Moderation, Produktion, Komposition, Marketing.
Tools: Adobe Audition, Photoshop, Zencastr, Native Instruments Software und Hardware, Ableton Live.


DL Insights

DL Insights ist der Podcast für Passionate Product People. Wir interviewen Top-Produktentwickler aus Deutschland und aus aller Welt und werfen einen tiefen Blick auf die Tools, Taktiken und Methoden digitaler Professionals und Unternehmen.

#Interview #Produktentwicklung #Tech

Abonnieren via Webseite, SoundcloudSpotifyDeezerGoogle Podcasts or Apple Podcasts.

Meine Aufgaben: Konzept, Redaktion, Moderation, Postproduktion, Marketing.
Tools: Adobe Audition, Zencastr.


Das Logo von deutsche-startups.de.

deutsche-startups.de Podcast #Insider

Der #Insider Podcast mit dem Chefredaktuer von deutsche-startups.de Alexander Hüsing und Investor und “OMR-Podcastlegende” Sven Schmidt. 2018 gelauncht umfasst der Podcast heute mehrere Formate bei ständig steigenden Abrufzahlen.

#Gesprächspodcast #StartupNews #Tech

Abonnieren via Apple & Google Podcasts, Soundcloud, Spotify, Deezer, Webseite und RSS

Meine Aufgaben waren zum Start: Technische Beratung, Konzept, Podcast-Jingle


Das Logo des Journalismus Lab der Landesanstalt für Medien NRW.Audiocamp 2020

Dieser Podcast ist die offizielle Dokumentation des Audiocamps 2020, organisiert vom Journalismus Lab der Landesanstalt für Medien NRW. Dabei wurden die Inhalte der Sessions nicht einfach aufgezeichnet, sondern später in Interviews zusammengefasst und rekapituliert.

#Interview #Audio #Podcasting #Radio

Abonnieren via Apple & Google Podcasts, Spotify, Soundcloud und RSS.

Meine Aufgaben: Konzept, Redaktion, Moderation.
In Zusammenarbeit mit GEBHARDT.MEDIA.
Tools: OBS, Audacity, Zoom, Frame.io.

Discontinued

Droid Boy Podcast

Themenpodcast rund um die Digitalisierung mit einem Experten in jeder Folge.

#Interview #SocialMedia #Digitalisierung

Abonnieren via Google Podcast.

Gestartet 2010 war der der Droid Boy Podcast mein persönlicher Interviewpodcast in der Social Media Anfangszeit. Ich nutzte ihn hauptsächlich, um Begriffe zu erklären und um an die ExpertInnen ran zu kommen. Später wurde er mehr und mehr zu einem Coworking-Vorstellungspodcast. Bis 2013 war ich sehr aktiv. 2016 wurde mir klar, dass er eigentlich längst tot ist. Aber erst 2019 habe ich mich komplett von meinem Podcast-Baby verabschieden können. Meine Lieblingsfolgen: 71 – Orlovact, 67 – Piratesummit, 64 – Arcane, 40 – formkind, 38 – demoszene.


Das podSalat Logo, weiße Schrift auf einem verschwommenen Hintergrund eines Fotos.Podsalat

Ein Gesprächspodcast mit meinem Bruder, in dem wir wöchentlich drei Podcasts vorgestellt und anhand eines 10-teiligen Systems bewertet haben. Nach acht Folgen war allerdings schon Schluss, denn wir hatten uns, wie Brüder nun mal sein können, viel zu sehr gestritten.
Im Netz gibt es so gut wie keine Spuren mehr vom Podcast. Wer aber lange genug im Internet-Archive sucht, wird noch Folgen finden.
Im Rückblick war das eine der besseren Podcast-Ideen, die auch gut funktioniert hat. Es war allerdings auch sehr aufwändig sich jede Woche drei Podcasts komplett anzuhören und zu bewerten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.