Der Kölner Netz Kalender ist mittlerweile auf eine stattliche Größe von über 15 Events (mit BarCamps und Tagungen) angewachsen. Fast jede Woche findet mindestens ein Event statt. Die nächste Woche allerdings bietet sich an, um Urlaub zu machen und sich rund um die Uhr auf Nerd-Treffen, Kongressen und Festivals rumzutreiben. Das halte ich für eine gute Idee!

Beginnen wir mit den kostenfreien kleinen und feinen Events.
Die Woche startet mit dem Webmontag. In Köln mittlerweile eine beliebte Veranstaltung im kleinen Kreise, findet es nach einer längeren Pause und Wiederaufnahme zum zweiten Mal statt. Die Themen des Abends sind neben dem üblichen Netzwerkeln Nerd Pursuit, SessionVoc (Sessionmanagement) und Next Generation of Websites (Railslove). Start des Abends ist 19 Uhr, die Vorträge beginnen am acht. Wer noch kurzfristig kommen möchte trage sich in das Wiki ein.

Am Dienstag findet der Twittwoch statt. Verwirrt? Musst du nicht sein. Aufgrund der Kooperation mit dem medienforum.nrw wurde das Twitter-Nerding einen Tag vorgezogen. Wer kommen möchte braucht deshalb auch Karten, und die sind alle schon weg! Der Stefan (Organisator des BCRuhr) hatte noch eine Verlosung laufen, doch die Karten sind natürlich schon beim Volk. Zu den Gästen des Abends gehören Marco Bereth (@zdfonline), Carsten Rossi (Kuhn, Kammann & Kuhn), Michael Umlandt (@zdfonline, Conceptdrei) und Teresa Bücker (Social Media Managerin, SPD-Bundesvorstand). Anmeldung ist um 18:30 im Staatenhaus am Rheinpark, Raum 4, start der Podiumsdiskussion ist um 19 Uhr.

Pro-Tipp: Öfter mal den Kölner Netz Kalender checken, um rechtzeitig an Karten zu kommen.

Von Montag bis Mittwoch findet das medienforum.nrw. Als Magnet für alles was Rang und Namen hat in den Branchen TV, Film, Publishing, Digital (Kategorien des Forums) gehören zu ihren Sprechern Hannelore Kraft, Tom Tykwer, Richard Gutjahr, Prof. Dr. Margot Käßmann, Daniel Fiene, Esra’a Al-Shafei, Margrét Tryggvadóttir und viele, viele mehr. Jeder Tag ist  vollgestopft mit Keynotes, Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Workshops. Zudem gibt es neben dem Kongreß noch die Ausstellungsfläche der Messe, die mit 24 Ständen von Nintendo, Frankfurter Rundschau, WDR und Co voll ausgebucht ist.
Ich werde am Dienstag Nachmittag auf dem Forum anzutreffen sein (im Zuge des Twittwoch) und den ganzen Mittwoch.

Wer jetzt noch nicht genug hat, oder erst so richtig loslegen möchte, kann im Zuge der c/o Pop auf die dazugehörige Convention gehen. Die Creativity & Business Convention kurz C’n’B geizt ebenso nicht mit Referenten: Markus Bösch, Cliff Dennett, Alexander Elbertzhagen, Markus Hündgen, Micki Meuser, Dr. Claas Heise ist nur eine fragmentarische Liste einer wahrlich umfangreichen “Wall of Speakers”.

Wo Kreativität und Business, digitale Innovationen und reale Perspektiven, Branchen und Menschen zum Dialog zusammen kommen, da ist C’n’B.
Quelle: www.c-o-pop.de

Thematisch befasst sich die Convention mit der Frage wie sich nach dem anfänglichen Hype um die Monetarisierung des Netzes wirklich Geld damit verdienen lässt, welche neuen Trends wird es in Zukunft in der Kreativwirtschaft geben? Die Frage wem gehört das Netz und die darin enthaltenen Inhalte soll ebenso besprochen werden wie die Frage wer was bezahlen soll. Obowhl ‘Networking’ erst an 5. Stelle steht, kann man davon ausgehen, das es neben den vielen Programmpunkten die andere Hälfte der Veranstaltung ausmacht.

Samstag und Sonntag stehen dann ganz im Zeichen der c/o pop. Ich finde: Kultur ist die richtige Methode, um die Woche ausklingen zu lassen.

Darum wünsche ich euch eine produktive, interessante, aber vor allem kommunikative Woche und ich hoffe man trifft sich auf eine der vielen Veranstaltungen.


Übersicht aller Termine

4 Kommentare Kölner Netz Event Guide – 20. bis 26. Juni

  1. Droid Boy

    Hehe, das Plugin hab ich schon runtergeladen, muss es nur noch installieren. Mach ich vielleicht morgen abendm hängt so ein bisschen davon ab wie lange der Twittwoch geht. Diese Woche ist schlimm! 🙂

  2. Pingback: Droid Boy Podcast Nr. 33: Q History | bloggingMAG

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.