Tag 8

8:38 So früh war ich auf der Insel noch nie wach. Viel geschäftiger als zu erwarten wäre.
Heute erwartet mich eine 14 Stunden Schicht, vor der es mich schon bangt.

Schicht wurde erfreulicherweise von einem unerfreulichen Spiel unterbrochen, was der ganzen Sache jä ein Ende bereitet hat.
Zu meckern gibt es eigentlich nix, weil unsere Jungs eine Klasse Leistung abgegeben haben.

Heute außerdem einen neuen sehr angenehmen sozialen Kontakt gehabt. So nach 8 Tagen Isolation und Knochenharter Arbeit fühlte sich das ganz angenehm an.

Stelle zudem fest, das mir diese Bloggerei irgendwie behilflich ist, womit ich so eigentlich nicht gerechnet habe. Schließlich war es nur als Zeitvertreib gedacht.

Jetzt noch 4 Tage durchhalten und dann hoffentlich wieder einen freien Tag.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.