Netzpolitischer Stammtisch Köln

Netzpolitisch Interessierte müssen nicht mehr nach Brüssel, Wien oder Berlin fahren, um an einem netzpolitischen Stammtisch teilnehmen zu können. Es wird einen Ableger in naher Zukunft auch in Köln geben!

Hierzu wurde bereits ein doodle aufgesetzt und es ist auch schon aktiv.

UPDATE: DOODLE ABGESCHLOSSEN!

Termin: Dienstag, den 3. Mai 2011
Google Maps: Goldmund

hashtag: #npbcgn

Für den Kölner Klon nehmen wir das bewährte Prinzip, wollen aber (auch aufgrund bestimmter Klüngeleien) mit einer Besonderheit aufwarten. Mehr dazu in der zweiten Hälfte.

Wer im Wikipedia Netzpolitik nachschlägt, wird auf zwei Definitionen stoßen.
Da ist zum Einen die Politik, wie wir sie kennen und diese beschäftigt sich mit dem Netz. Sie beschäftigt sich mit Gesetzen und Regeln und Hauptteilnehmer sind Parteien, Bürgerinitiativen, Arbeitskreise und dergleichen. Wenn man diesem Konzept eine Richtung geben würde, dann wäre diese von außerhalb des Netzs zum Netz hin, ihre Haltung ist zumeist abwehrend, als Reaktion auf Gefahren.

Die zweite Definition (auf Wikipedia recht kurz gehalten) ist die, wie das Netz und seine Konzepte auf die traditionellen (Off-) Konzepte der Politik, Publizistik, Gesellschaft wirken und diese verändern. Sie sind zumeist positiv, beschreiben einen Weg vom Netz hinaus in die Off-Welt. Es sind Ideen, die eine positive Beeinflussung festgefahrener Mechanismen beabsichtigen, versuchen Kommunikation zu verbessern und Prozesse zu demokratisieren. Eine solche Idee lässt sich zum Beispiel am Prefix “Open” erkennen, wie OpenData, OpenGovernment und so weiter.

Wenn es uns gelinge einen Schwerpunkt auf zweitere Definition zu legen, dann ist es meine feste Überzeugung, das die negative Haltung von bestimmten politischen Kreisen, wenn nicht durch Argumente, dann doch durch einen breiten Konsens in der Bevölkerung, ausgehebelt werden kann. Das funktioniert durch Medienkompetenz, Verbreitung von Wissen im Netz und viel Aufklärung und ehrlicher Diskussion zum Beispiel auf netzpolitischen Stammtischen.

Deshalb soll die Einladung nicht nur an die üblichen Verdächtigen gehen, sondern dieser Stammtisch möchte seine Kreise erweitern auf alle, die nicht hauptberuflich mit dem Netz zu tun haben und auch nicht das Netz als besondere Passion empfinden, sondern an jene, die im Alltag, privat oder im Beruf im Netz unterwegs sind, weil sie es müssen oder weil sie eben Facebook und Email als natürlichen Bestandteil ihrer Existenz sehen.

Fühlt euch also angesprochen und kommt mal vorbei. Eine lockere Atmosphere und tolles Ambiente im Goldmund erwarten euch. Parteiunpolitisch, ohne PR und Marketing, aber politisch und enthusiastisch.

Goldmund
WP: Netzpolitik

NetPoliticsBeer

6 Kommentare Netzpolitischer Stammtisch Köln

  1. Pingback: Interessiert an einem #npbcgn ? | NetPoliticsBeerX (#npbx)

  2. Mike Nolte

    Montags trifft sich die Piratenpartei Köln abwechselnd zum Mumble und zum Stammtisch. Wenn es das Ziel ist die Piratenpartei gezielt auszuschließen, dann ist Montag der optimale Tag dafür. 😉

    Dienstags wäre mir dementsprechend deutlich lieber.

    Mit besten Grüßen, 
    Mike Nolte
    Vorstandsmitglied, Piratenpartei Köln

  3. Ivanhoe

    Interessante Sache, ohne Frage.
    Leider fluppt der Link zum Goldmund nicht.
    Hier nochmal für alle Interessierten de sich dringend ein Bild von der gemütlich anderen “Kneipe” in K-Ehrenfeld machen wollen:
    http://www.goldmundkoeln.de/

    Gruß und bis (hoffentlich) in Bälde eben dort
    Ivan

  4. Droid Boy

    Hallo Mike, du hast meinen Plan durchschaut! 😉 Ne mal ehrlich, Montag war eher aus persönlichen Gründen interessant. Dienstag geht dann aber auch, wenns denn sein muss!
    Schaunmermal wie sich das jetzt noch entwickelt.

    Danke Ivanhoe für die Anmerkung! Sollte behoben sein.

    Gruß Droid Boy

  5. Pingback: Droid Boy Podcast Nr. 27: BarCampRuhr4 und Webmontag | bloggingMAG

  6. Pingback: Netzpolitischer Stammtisch: Thomas Riedel alias droid-boy.de | BaZaKom - Babak Zand Kommunikation

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *