Beiträge getagged "alt_Android"

Datentransfer: Alltag im Netz, Ai im Hyperland

Die Neuigkeiten der letzten Tage übersteigen jegliche vorstellbare Form von Trivilität. Der Android Globus dreht sich zwar wie gewohnt etwas schneller als die der anderen. Aber abgesehen davon, wurden Telefone angekündigt, Preise veröffentlicht, Software geupdated und lustige Videos gepostet, die im scheinbar so unendlich großen Internet eher an Alltag und Langeweile erinnern.
Da finde ich es schon lustig, das der Moderator des PhanCasts einen deutschen Nachnamen hat, und gar nicht nach Mickey klingt. Ebenso lustig ist auch das neuste Update der wohl kompliziertesten Tastatur auf Android. Das gibts jetzt nämlich kostenlos, überraschenderweise. Und da die Liebe des Alters zumeist über den Gaumen geht, ist die neuste technologische Entwicklung als Miniatur ganz praktisch, zumal Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes bekanntlich im Alter zunehmen.

Hoffentlich funkt der Chip nicht dem Herzschrittmacher dazwischen, oder stört den Handyempfang.

Und wer noch eine anregende Bettlektüre braucht, sollte sich dringend Ai Weiweis Twitter messages reinziehen, drüben in Hyperland.

Datentransfer: Dreidimensional

Obwohl nicht unbedingt DER Hype des Jahres, versuchen mehr und mehr Firmen ihre dreidimensionalen Produkte an den Mann zu bringen. Richtig durchstarten wird dieser Trend meiner Meinung erst, wenn diese Herrschaften Ergebnisse vorweisen können, die massentauglich sind. Da wird auch Nintendo nicht viel machen können.
Was auch nicht so wirklich ins Rollen kommt ist diese Videochat Sache übers Handy. Schon mal gemacht?
Und was jetzt erst richtig ins Rollen kommen wird ist diese Sache mit Facebook und den Örtlichkeiten. Zuckerberg hat nämlich seine Avancen als soziale (sozialisierende) Plattform im Netz erneut untermauert. Was Twitter gleich mal dazu veranlasst hat ein kosmetisches Update zu pushen.

Die Zukunft hat viele Gesichter, eine ist vielleicht Light Peak.

Datentransfer: Facebook Event und Leonardo

Auf dem heutigen Facebook Event stellte Zuckerberg sein neues Facebook Konzept vor. Es soll noch sozialer und mobiler werde. Der Anfang macht ein neues Android App, mit Places, Groups und verbesserten Benachrichtigungen. Also doch kein Facebook Handy, das klingt auch logisch. Vielmehr konentriert man sich jetzt auf Benutzerfreundlichkeit. So soll es bald möglich sein bestimmte ortsbezogene Angebote nützen zu können, ohne sich ständig einloggen zu müssen, über ein vereinfachtes einmaliges Einloggen.
Damit greift Facebook noch weiter um sich und möchte so viel wie möglich an sich binden, ein wenig wie eine Krake. Ach moment, das Tier ist ja schon für Google reserviert.
Es greifen allerdings nicht nur die noppenbehafteten Arme von Facebook um sich. Laut eines comScort Berichtes ist Android das einzige Betriebssystem mit Zuwachszahlen. Also der Zuwachs der Zuwachszahlen, glaube ich.

Wenn Da Vinci einen Androiden gezeichnet hätte, dann sehe er vermutlich so aus, und nicht so.

Frage des Tages: Gibt es einen Androidenstammtisch im Raum Köln?

Datentransfer: Lebkuchen 3.0 und schlechte Photoshopper

Im Ietzten Podcast wurde euch pandroid vorgestellt, als Podcast. Auf ihrer Seite gibt es allerdings auch Text und einer besagt, das sie sich ziemlich sicher sind, das Gingerbread nicht 2.3 oder 2.5 sondern 3.0 sein wird.
Ziemlich unwahrscheinlich halte ich auch ein Gerücht rund um das sogenannte Nexus S. Zur Zeit geht da ein Bild durchs Netz, das wirklich schlecht gemacht ist, ganz offensichtlich. Es kann natürlich einfach ein Fehler beim editieren sein, oder eine schlechte Collage. Ich halte es allerdings für fragwürdig, zumal Samsung seine Beteiligung am Nexus Two vehement abstreitet.
Ebenso heiß gekocht wird ein Gerücht um die Erweiterung des Markets. Die zuletzt aufgetretenen Ausfälle sollen ein Zeichen sein für Umstellungen und Veränderungen im Backend. Beweise gibt es dafür leider nicht. Aber nach denen fragt wohl auch keiner.

Können wir also getrost am Lebkuchenhaus knabbern.

Datenverkehr: Was führt Facebook im Schilde?

Eigentlich lässt die Grafik so allerlei Spekulation zu, mit was uns Facebook überraschen will nächste Woche. Zugegebenermaßen ist die Grafik recht Plump.
Weniger Plump ist das neue Logo von Android Central,  und der neue Podcast vom Freitag dieser Woche.
Phandroids AppCast stellt ihrer Meinung nach eines der besten Audio Apps für Android vor.
Und wenn ihr denkt es wird ein Nexus Two geben, dann könnt ihr hier eure Meinung dazu abgeben.

Ehrlich gesagt sind Wochenenden an Neuigkeiten immer recht knapp besät. Deswegen habe ich mir heute zwei Geräte angesehen, auf die ich schon eine Weile gewartet habe: Das Galaxy Tab und das HTC Mozart. Beide Geräte haben mich überzeugt, auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein können. Also ab in die Läden am Montag und schaut es euch selbst einmal an.

Datentransfer: Motorola in schwarzen Zahlen

Motorola, endlich wieder in den schwarzen Zahlen, aktualisierte heute seine Updateliste bezüglich Software Updates. Das Motorola Cliq wartet da nämlich schon sehnsüchtig auf ein Update.
Auch die Fanboys von SonyEricsson warten, schon zu lange. Und so ist es nicht verwunderlich, das im Eifer des Gefechts die eine oder andere Meldung zu schnell abgeschrieben wird, ohne die eigentliche Quelle zu berücksichtigen. Den Videos nach zu urteilen kann es aber nicht mehr lange dauern.
Der Google Exec himself meinte heute außerdem: Buying Android was our best deal ever. Das werden sich auch all die Cellfire User denken, die jetzt in Zukunft noch mehr Bonus bekommen. Hierzulande sieht man allerdings noch nicht viel davon, was eventuell an den Legionen an Datenschützern liegen könnte. Sowas schreckt zurück.
Während man jetzt in der Google Phone Gallery noch mehr Telefone finden kann, ist es jetzt auch möglich Apps über die mobile Suche zu finden.  Und die Suche wurde auch in der 4.6er Version der Google Maps App verbessert.

Kann also jetzt insgesamt mehr gesucht und gefunden werden. Na wenn das nicht positiv ist.