Circle – Googles Soziales Netzwerk

Wie das Team von “ReadWriteWeb” berichtet, hätte Google heute ein neues soziales Netzwerk namens Circle anzukündigen gehabt. RWW aktualisierte seinen Artikel allerdings mit der Information, das Google heute nicht Circle ankündigen wird. Dabei verneinte Google nicht die Existenz des SN sondern lediglich das Veröffentlichungsdatum.

Unterdessen verbreitete sich die Neuigkeit auf so ziemlich jeder Newsseite im Web, allerdings nicht das Update von RWW.

Das nimt RWW zum Anlass sich ausgiebig mit dem Thema zu beschäftigen. Ein spekuliertes Feature etwa könnte die Ausdifferenzierung des in Facebook üblichen und von ihm geprägten Freundschaftsbegriffs sein. Circles könnte “Freunde” und Freundesfreunde in Kreise aufteilen um Statusupdates so besser und leichter verwalten und zuweisen zu können.  Nicht zuletzt hätte die Verwirrung mit dem was Facebook so alles Freunde nennt ein Ende.
Anzeichen dafür sieht RWW durch das Personal, das Google dafür einsetzt (ausführlicher im Artikel nachzulesen).

Mit Circles könnte Google nach etlichen gescheiterten Projekten versuchen endlich einen Fuß in die Tür des Marktes der sozialen Netzwerke zu bekommen. Google Buzz und Wave könnten da als Fingerübungen bezeichnet werden, um den Markt auszuloten und Technologien zu entwickeln.

Der Name Circles ist nicht nur interessant, da er den Freundschaftsbegriff neu deffinieren könnte, sondern auch, da ein im Sommer zu veröffentlichendes Buch von Paul Adams “Social Circles” heisst. Der Ex-Angestellte Googles arbeitet jetzt bei Facebook.

ReadWriteWeb: Google to Launch Major New Social Network Called Circles, Possibly Today (Updated)

Eine etwas ausführlichere Übersetzung findet sich auf
Chromoid: Kreise: “Google Circles” als Facebook-Alternative

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.