Beiträge in "alt_Blog"

#ADVANCEhack Projektvorstellung: Hackbook

Francis Dierick (@francis_dierick) aus Belgien wohnt in Köln und stellt sein Hackbook vor. Alles was an so einem Hackathon für gewöhnlich anfällt, an digitalem Traffic, Code, Bilder, Wireframes landet entweder in irgendeinem Archiv, oder gleich im virtuellen Papierkorb und ward nie mehr gesehen. Sein Projekt möchte das alles archivieren und zwar in einem echten Buch aus Totholz.

Er braucht noch Unterstützung von On-Demand DigitalPrinters . Bitte meldet euch bei ihm, wenn ihr Lust auf ein cooles Projekt habt!

#ADVANCEhack Tag 2 – KickOff + Pitching Stream

Vom 27. bis 29. April findet im Coworking Space Cologne in Köln Deutz der ADVANCE Hackathon statt. Über 80 Entwickler smashen Code und arbeiten an Projekten wie einer Köln-App für das real-time Mapping des ÖPNV oder einem Hacking Kalender.

Heute, am zweiten Tag, gehts richtig los: Nach dem Kick-Off stellen die Teilnehmer ihre Projekte vor.

Aufzeichnung des Kickoffs und der Pitches:

Weitere Infos unter: Advance Hackathon
#ADVANCEhack #AH12
Entwickler ab zu github.

Weiterlesen

ADVANCE HACKATHON – Begrüßung und Einleitung Fr. 27. April

Vom 27. bis 29. April findet im Coworking Space Cologne in Köln Deutz der ADVANCE Hackathon statt. Über 120 Entwickler smashen Code und arbeiten an Projekten wie einer Köln-App für das real-time Mapping des ÖPNV oder einem Hacking Kalender.

Weitere Infos unter: Advance Hackathon
#ADVANCEhack #AH12

Tag 1 in Bildern: ADVANCE HACKATHON cologne // Day 1 – Get Together

Keine Ahnung um was es geht? Kein Problem: Einfach weiterlesen.

Weiterlesen

Crowdsourcing, Baby!

Ein intelligenter Schwarm, der fast von ganz alleine die schwierigsten Probleme löst. An Crowdsourcing werden viele Hoffnungen geknüpft. Und wie so oft, wenn das geschieht, erfährt eine Idee oder die Technologie einen ungeahnten Hype. Doch sind die Erwartungen gerechtfertigt?

Fragt man die Apologeten des Crowdsourcing versteht sich das von selbst. Was sollten sie auch anderes sagen, schließlich profitieren sie davon. Wichtig ist es zwischen ungerechtfertigter Hoffnung einerseits und bereits erfolgreichen Crowdsourcing-Projekten andereseits zu unterscheiden. Denn schnell riecht der kleine Autor die Chance, seinen ewig geträumten Buchwunsch zu erfüllen, erhofft sich das kleine Startup eine Finanzspritze. Aber gerade im Crowdfunding stecken die Tücken. Erfolgreich scheinen jene Projekte zu sein, die über Gamification versuchen die Hirnzellen der vielen für ihre Probleme arbeiten zu lassen. Doch das ist aufwendig und stets stellt sich die Frage, ob das eigentlich rentabel ist, oder einfach nur ein spannendes Projekt.

Weiterlesen