Session „Einführung BarCamp“

12:07 Uhr Mike Wagner eröffnet die erste Session des BarCampRuhr4.  Er möchte das wir uns etwas ausführlicher Vorstellen, um warm zu werden und es später etwas leichter zu haben.

Das Mikro läuft mit.

Er erzählt etwas von sich, zum Beispiel von der Lomografie, was eine spezielle Form der Fotografie ist.

Die Vorstellungsrunde läuft und es gibt interessierte Zwischenfragen von Stefan Janßen, zum Beispiel zum Thema OpenMaps. Noch weitere Intressierte stoßen zur Session bei.

12:12 Uhr Frage: “ Wie weit ist das schon kartografiert?“ Antwort: OpenStreetMap versucht auch kleinste Wege, zum Beispiel in der Eifel, darzustellen.

12:20 Uhr Stuttgart21 Befürworter spricht auch über die Wahl und Atomkraft.

12:22 Uhr Metro-Group-Entwickler spricht über den Supermarkt der Zukunft, sehr spannend! Tablet auf dem Einkaufswagen. Nächster Schrit: uf Nokia Telefonen mit Vam die Barcodes zu erfassen: Informationen zum Produkt, Befüllung eines virtuellen Warenkorbs. Projekt mit NFCs wurde schon umgesetzt. Red-Laser-Bibliothek.

12:26 Uhr Vorschlag für Diät-App: Stellt dir deine Waren zusammen und liefert sie.

12:30 Uhr Pro Tip von Thomas und Stefan: Bring dir einen Mehrfachstecker mit.

12:31 Uhr Chef von Chilipepper spricht von Bleibuchstaben. Hat sich mit 22 Selbständig gemacht und viel Erfahrung mi Grafikdesign gearbeitet und arbeitet gerne mi Macs. Werbung, Online und Print. 90% Print, 10% Web früher, heute genau anders herum. Er ist auch Songwriter. Er ist auf dem Barcamp um aktiv zu netzwerken. Goolsuche: soulroc. Agenturhund: Beppi, läuft den barcampern zwischen den Beinen.

12:35 Uhr Deutsch und Erdkundelehrer stellt sich vor.

[Mehr Informationen und die Diskussionen kann man über den Podcast bekommen.]

12:41 Uhr Interessante Grundsatzdiskussion über die Notwendigkeit der Datenerhebung, im speziellen bei Versicherungen, entsteht.

12:46 Uhr Abschluss der ersten Session durch Mike Wagner.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.