InterPad ab Januar im Fachhandel

Das Kölner Startup E Noa sorgte im September für Schlagzeilen, als es den IPad Konkurrenten InterPad vorstellte. Ursprünglich für den November geplant, gibt das InterPad Team heute Morgen folgende Auskunft per Mail:

danke für Ihr Interesse am Interpad!

Das Interpad wird im Januar 2011 auf den Markt kommen und über den Fachhandel vertrieben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Interpad Team!


Neben einem 10” kapazitivem Touchscreen, glänzt das Tablet besonders durch Android in der Version 2.2 und wesentlich mehr Anschlüssen als zum Beispiel das IPad.

Auch der Market scheint verfügbar zu sein:

Android 2.2 mit tausenden verfügbaren Apps, Games, Wallpapers & Co.

Im Gegensatz zu gescheiterten Launch des WeTab, scheint hier ein solides Produkt auf den Markt zu kommen. Obwohl schon zwei Monate Verspätung, kann es dem Produkt durchaus auch gut tun.
Ein Video und die genauen Spezifikationen gibts unten.


Focus: IPad Alternative aus Köln
E Noa: InterPad

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.