Beiträge getagged "Droid Boy"

Metamindblogging

Heute wird es mal Zeit mir selbst auf die Finger zu schauen und eventuell auch ein wenig zu klopfen. Denn es gibt Ermüdungserscheinungen, was das eigentliche Thema dieses Blogs angeht, und neue Interessen, die in den Vordergrund treten: Netzpolitik.

Um euch, liebe Leser, das alles zu erklären und die in einer Demokratie notwendige Transparenz vorzuleben, möchte ich euch erläutern, wie es dazu kam und was das für die Zukunft dieses Blogs bedeutet.

Weiterlesen

Podcast: Die “Auf-Updates-Warter”

In der heutigen Episode stellt der Droid Boy die Hypothese auf, das es unterschiedliche Gründe gibt, warum Geeks auf Updates warten. In 3 Gruppen eingeteilt, kann man sie in ihrem gewöhnlichem Jagdrevier ausfindig machen: In den Kommentaren.

Außerdem bespricht er ein Phänomen, das er vorzüglich an sich selbst beobachtet hat: Es lassen sich Listen wesentlich leichter an mobilen Endgeräten scannen, als etwas auf größeren Aparraten wie einem Röhrenmonitor. Warum das so ist, und was die Nasa damit zu tun hat, wird im zweiten Teil erläutert.

Die neue Kategorie Datentransfer wird angekündigt. Um dem Datenoverflow zu entkommen, werden einige wenige Themen ausgesucht, die etwas miteinander zu tun haben könnten und auf unterhaltsame Weise verknüpft.

Ein weiteres Update der Homepage: Endlich gibt es einen Facebook Button, nicht nur in der rechten Navigation, sondern auch in der Fußzeile. Und die führen zur brandaktuellen Facebookseite von Droid-Boy.de! Wenn das keine tollen Neuigkeiten sind!

Podcast: Dampfmaschinen, pandroid, Volles Internet und soziales Internet

Aus 3 mach 1! Wer sich wundert warum der Droid Boy heute drei mal begrüßt, der wundert sich zurecht. Doch die Erklärung lautet: Der Droid Boy hat drei Podcastanfänge eingesprochen und sie zu einem zusammen geschnitten. Guten Apettit!

Zu Beginn lässt er einmal richtig schön Dampf ab. Es geht um den ersten, leider nicht gebauten, dampfbetriebenen Computer der Welt, der sogar programmierbar war. Der passte nicht ganz in die Tasche und war auch recht schwer. Dennoch möchte der heute gebaut werden, im Zeitalter der tragbaren Supercomputer.

Besondere Freude bescherte dem Droid Boy die Entdeckung eines neuen Android Podcastes, der sich selbst als Entwicklerpodcast bezeichnet. Freundlicherweise wurde da auf diesen Podcast hingewiesen und sogar verlinkt. Dafür recht herzlichen Dank, im Namen des Droid Boys.

Und zu guter Letzt erfindet der Droid Boy das Web 2.2: Das sozialisierende Internet. Das soll diesmal nicht so tun als ob es sozial wäre, sondern den Menschen beim sozialisieren helfen. Gute Idee oder doch nicht? Eure Kommantare sind erbeten!

Podcast: pan droid

Spiegel.de: Das Internet ist voll