Die Zukunft der Aparillos

Die eigentlich gar keine Telefongeräte mehr sind. Diese in der Hand-halte-Geräte sind dermaßen multifunktionsfährig, das sich ihr Name nicht mehr nach der Funktion sondern nach ihrer Größe und der Art und Weise ihrer Handhabung richtet. Handheld. Und die Zukunft dieser Dinger? Darüber lässt sich hier der Droidboy gepflegt aus.

pr0n!

pronDie Geissel des Internets und unserer Gesellschaft: Pornographie wohin man schaut! Jetzt hat ein Android Nutzer auf der Suche nach Walt Disney für sein Kind etwas gefunden, was er seinem Kind lieber nicht zeigen mag. Grund genug sich darüber Gedanken zu machen, wie das mit dem Erotik und Pornographie Angebot bei Android so aussieht.

Weiterlesen

Legend, Apps und OneNote

Heute zwar schon zur späten Stunde. Dennoch ein kleiner Hinweis in Sachen Legend. Der Droid Boy weiß über einen heute gelesenen Artikel zu berichten, der sich kritisch mit der aktuellen Entwicklung Funktionen in Apps zu packen beschäftigt, die eigentlich auch von einem Browser bewerkstelligt werden könnten.

Zu guter letzt die Entdeckung einer revolutionären Notizfunktion in Microsofts neuem Office 2010.

Weltenrettung

Willkommen auf Utopia Planetia Technoidika! Smart Phones als die ultimativen meinungschaffenden Mittel einer vereinten zivil-global-demokratischen Gesellschaft. Besser noch als die Idee des Friedens durch Weltraummüll, entwickelt der Droid Boy ein fantastisches Epos der perfekten Gesellschaft. Thomus Morus wird vor Neid erblassen!

Außerdem: Eplus Angestellte rechnen schwer mit dem HTC Legend. Und: Hoffnung auf 2.1.

Dankeschön, auf Wiedersehen!

ipod_adeIch sage Dankeschön und auf Wiedersehen, ihr beiden Ipötte, die ihr mir so treu gedient habt. Als Einstieg warst du, Shuffle, treu bis zuletzt. Kein Stock und Stein konnte dich erschüttern. Doch zuletzt nach ettlichen Jahren war dir ein ehrenvoller Tod beschieden.

Du, Ipod Nano, warst der zweite im Bunde. Als großer Bruder warst  du stets da wenn man dich brauchte. Selbst größte Datenmengen konnten dich nicht bezwingen. Das eines Tages ein USB Hub dir den garaus machen würde, ist ein tragisches Ende. Ich werde dir eine Krokodilsträhne schenken.

Beiden sei nun ein schnelles Ableben in der Altelektronik-Abteilung beschieden. Möget ihr in Frieden ruhen. Adieu!

Spacetrash

Über meinen momentanen Aufenthaltsort bin ich mir im Moment nicht ganz im Klaren. Er hat was von der alten Raumstation MIR, soviel Müll wie hier herumfliegt. Keine Ahnung für was das hier zu gebrauchen ist. Oder das hier. Seltsamerweise kommt mir dieses rote Blinken hier etwas bedrohlich vor. Hoffe nur es handelt sich um eine Energieanzeige und dieses Ding hat nicht gerade Kontakt zu einer fremden Zivilisation aufgenommen. Obwohl, dann käme ich vielleicht von hier weg. Viel schlechter und verwirrender wie hier kann es ja nicht sein.

Wenn ich den ganzen Müll da draußen so sehe, denke ich mir das man den eigentlich auch für was Sinnvolles benützen könnte. Ich meine statt Atombomben zu bauen oder Raketenabwehrsysteme. Man muss ja nicht alles so negativ sehen.