featured_acta_piraten

“Konzerninteressen nicht über Menschenrechte!”

Am 11. Februar 2012 fand die von der Piratenpartei organisierte Anti-Acta- Demonstration statt. Daniel Schwerd, 1. Vorsitzender der des Kreisverbandes Köln der Piratenpartei hielt die einzige Rede. Ich war mit meinem Aufnahmegerät dabei und habe sie für euch aufgenommen. Viel Spaß beim Nachhören.

“Sogenanntes geistiges Eigentum darf nicht wichtiger sein als unsere Freiheit, unsere Gesundheit, die Bürgerrechte und unser gesellschaftlicher und kultureller Fortschritt.”

Nach offiziellen Angaben waren mehr als 2600 an der Demonstration beteiligt. Bemerkenswert war die Geschlossenheit der Gruppe, die trotz Eiseskälte so gut wie keine Verluste zu verzeichnen hatte. Selbst nach dem großen Marsch durch die Stadt füllte sich der Roncalliplatz, von dem die Demo ausging, wieder genauso stark wie zuvor.
Die Beteiligten skandierten: “Stop ACTA!” beinahe die ganze Zeit. Der Anteil an maskierten Demonstranten war sehr hoch, wie die Bilder zeigen. Auch das Medieninteresse war deutlich: WDR und ARD konnte ich sehen. Es wurde sehr viel mit professionellem Equipment fotografiert und Videos gedreht.

Mit der Organisation dieser Demo konnte die Piratenpartei Köln wieder einmal auf sich aufmerksam machen. Zudem verstand sie es die Veranstaltung nicht zu einer blosen Parteiveranstaltung zu machen. Es wurde deutlich darauf hingewiesen, das alle eingeladen sind mitzumachen. Es war keine Parteiwerbung während der Rede zu vernehmen und auch während der Parolen ging es immmer um die Sache. Das hat sich im Vergleich zur Fukushima-Solidaritätsversammlung, auf der offen Parteiwerbung gemacht wurde, wesentlich gebessert.
Nicht verständlich war, warum nicht auch andere Parteien das Wort ergriffen haben. Die Gelegenheit hätte es bei Leibe gegeben.

Piratenwiki: Daniel Schwerd

Bilder der Demonstration

Flickr: Stopp ACTA Köln
KstA: Tausende gegen ACTASEAYK: Stopp ACTA Köln WTF!
Tagesschau.de-Video: Zehntausende für Freiheit im Netz (Mit Bildern aus Köln)

Comments
One Response to ““Konzerninteressen nicht über Menschenrechte!””
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. [...] zur Internetstadt Köln Facebook: ACTA Köln Live-Mittschnitt Daniel Schwert auf der ACTA Demo: “Konzerninteressen nicht über Menschenrechte!” Tweet Standard Podcast Jetzt abspielen | Play in Popup | Download [...]



Leave A Comment