Podcast Spezial: Engagement 2.0 – Was bewegt uns?

Podcast Spezial: Engagement 2.0 – Was bewegt uns?

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Bernadette Dilger fand im Sommersemester 2012 an der Universität zu Köln eine Ringvorlesung mit dem Titel “Engagement 2.0 – Was bewegt uns?” statt. Die Reihe wurde im Kölner Netz Kalender aufgenommen, da Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe Teil einer neuen Bewegung aus dem Netz sind. Alle Vorlesungen fanden sich also im Kalender erwähnt und wurden über Twitter angekündigt.

Die letzte Vorlesung der Reihe von Prof. Dr. Dieter Rucht fand am 12. Juli fand im Uni-Hauptgebäude im Hörsaal 18 unter dem Titel “Politische Partizipation und Protestbewegungen in Deutschland” statt und liegt nun als Spezialpodcast zum Nachhören vor.

Dieter Rucht (* 26. Juni 1946 in Kempten) ist ein deutscher Soziologe. Er gilt als führender Experte im Bereich der Bewegungsforschung. Rucht ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac.[1] Bis zu seiner Emeritierung im Juni 2011 war er Ko-Leiter der ForschungsgruppeZivilgesellschaft, Citizenship und politische Mobilisierung in Europa am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und (seit 2001) Honorarprofessor am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin (Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften).
[Quelle: Wikipedia]

Zitat von der Webseite der Universität Köln über die Vorlesungsreihe:

Bürgerinnen und Bürger tun es – nicht nur rund um den Stuttgarter Bahnhof. Unternehmen tun es immer häufiger – manche machen aus ihrem Engagement sogar ein Geschäftsmodell und sogar Hochschulen ziehen getreu dem Motto Mission Gesellschaft langsam nach: sie engagieren sich. Scheinbar wird immer mehr gesellschaftlichen Akteuren bewusst, dass sie in einer sich verändernden Welt Verantwortung übernehmen müssen – für sich und ihre Umwelt.

Die hochkarätig besetzte, öffentliche Ringvorlesung wird sich wissenschaftlich mit den unterschiedlichen Perspektiven des Engagement-Begriffs auseinandersetzen und dabei aktuelle Entwicklungen aufzeigen. Neben Vorträgen zur Rolle von politischem Protest oder der Umweltbewegung soll u.a. auch über Zivilcourage, Demographie und die Verantwortung von Staat und Kirche diskutiert werden.

Im Rahmen der Workshops haben die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, sich kreativ und aktiv mit gesellschaftlich relevanten Themen zu beschäftigen.

Die Veranstaltungsreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt des Professional Centers der Universität zu Köln und der Studierendeninitiative oikos, der Stadt Köln – Kommunalstelle FABE, der Kölner Freiwilligen Agentur, der VIS a VIS Agentur für Kommunikation GmbH und dem Generali Zukunftsfonds.
Zusätzlich wird die Veranstaltungsreihe unterstützt von Common Purpose Köln, der Katholischen Hochschule NRW und Köln Alumni.

Universität zu Köln: Engagement 2.0 – Was bewegt uns?
Folie der Vorlesung von Prof. Rucht: Partizipation.pdf
Wiki: Vorträge, Workshops und Engagementmöglichkeiten in Köln

 

 CC BY

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Podcast Spezial: Engagement 2.0 – Was bewegt uns?

Podcast Spezial: Engagement 2.0 – Was bewegt uns?

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Bernadette Dilger fand im Sommersemester 2012 an der Universität zu Köln eine Ringvorlesung mit dem Titel “Engagement 2.0 – Was bewegt uns?” statt. Die Reihe wurde im Kölner Netz Kalender aufgenommen, da Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe Teil einer neuen Bewegung aus dem Netz sind. Alle Vorlesungen fanden sich also im Kalender erwähnt und wurden über Twitter angekündigt.

Die letzte Vorlesung der Reihe von Prof. Dr. Dieter Rucht fand am 12. Juli fand im Uni-Hauptgebäude im Hörsaal 18 unter dem Titel “Politische Partizipation und Protestbewegungen in Deutschland” statt und liegt nun als Spezialpodcast zum Nachhören vor.

(mehr …)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.