Die Kölner Gründerszene ist in Aufbruchstimmung! Das sieht man nicht zuletzt daran, dass die Coworking-Spaces über expansion nachdenken, und mit dem StartPlatz ein weiterer Coworking-Space seine Türen öffnet. Interessant ist, dass jedes Haus und jeder Place seine eigene Philosophie hat. Darum habe ich mich mit Dr. Lorenz Gräf getroffen, Geschäftsführer von Boostpark und mit seinem Sohn Matthias Gräf Gründer des StartPlatzes.

Er führt mich durch die neuen Räumlichkeiten, erklärt das Konzept und die Philosophie und wie er dafür sorgen wird, das der StartPlatz zum Startplatz für Kölner Startups wird.

Zeit für die Netz-Szene
Lorenz hat sich die letzten Jahre intensiv mit dem Prinzip Lean Startup beschäftigt. Nicht zuletzt, da er bestimmte Prinzipien in seiner Firma – Global Park –  bereits verwirklicht sah. Im letzten Jahr haben sich Global Park und questback zusammen geschlossen, was ihm heute die Möglichkeit gibt, sich intensiver für die Startup-Szene in Köln zu engagieren. Das Ziel ist für die Internetszene in Köln einen neuen Hub zur Verfügung zu stellen.

Für 300 Euro bekommt man also ab dem 1. November, da ist die offizielle Eröffnung des neuen Coworking-Spaces im Mediapark, einen festen Arbeitsplatz für einen Monat, mit schnellem Glasfaser-Internet, Beratungsangeboten und regelmäßigen Events.

Veranstaltungen stellen einen wesentlichen Teil des Plans dar, erklärt Lorenz, als er mich durch die Räume führt. Noch stehen hier und da ein paar Stühle, oder der Unterbau für Tische. Im größten Raum sollen dann die Events, wie zum Beispiel der Social Media Tuesday stattfinden. Ein großer Beamer und zwei Boxen hängen schon. In diesem Raum hat man auch einen fabelhaften Ausblick auf den Media-“Platz” und den Teich. Der Colonius lugt zwischen Turm und Gebäude hervor.

Twitter: StartPlatz
Facebook: StartPlatz
Deutsche-Startups.de: StartPlatz tritt in Köln an
Webseite: Lorenz Gräf

Wikipedia: Lean Startup
Webseite: Boostpark

Eröffnungsfeier Startplatz am 9. November 2012, 16 Uhr

2 Kommentare Droid Boy Podcast Nr. 51 – StartPlatz

  1. Pingback: Startplatz für NERDHUB | Droid Boy

  2. Pingback: Droid Boy Podcast Nr. 74 – Das Gewächshaus Düsseldorf : Droid Boy

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .