Droid Boy Podcast Nr. 49 – Medienpädagogik

Droid Boy Podcast Nr. 49 – Medienpädagogik

Zum 49. Podcast habe ich mich mit André Spang auf der Platine verabredet (Mehr zur Platine im Podcast Nr.51).  André ist Lehrer für Religion und Musik an der Kaiserin-Augusta-Schule (KAS). Als Werkzeug verwendet er sehr erfolgreich das iPad. Das haben ihm neulich auch seine Schüler – oder wie er sagt: Lernende, und das sind wir alle –  in einer Umfrage bestätigt: Die überragende Mehrheit arbeitet sehr gerne mit den iPads und wünscht sich das auch weiterhin.

André habe ich die Frage gestellt, wie er das sieht, mit der Medienpädagogik und habe darauf eine überraschende Antwort erhalten: Für ihn ist das ein Unwort. Wie jemand, der iPads im Unterricht einsetzt und damit scheinbar vorbildliche Medienpädagogik praktiziert, dennoch ein Problem mit dem Wort haben kann, erfahrt ihr im Droid Boy Podcast Nr. 49.

Was ist Medienpädagogik? Ein Teil der Pädagogik oder eine neue Art der Pädagogik?

Wir befinden uns im Artheater, im Herzen Ehrenfelds, in dem die Platine stattfindet, dem Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen. Hier treffen neuste Technologien, Hacker-Kultur und Kunst hart aufeinander, stellen tradierte Vorstellungen in Frage und durchbrechen starre Denkmuster. Die Platine findet nicht ohne Grund in der Woche statt, in der auch die gamescom ist. André ist beeindruckt, als wir uns an dem Abend verabreden und durch die Ausstellung laufen. Das Festival ist wie gemacht, um einen Podcast über Medienpädagogik zu machen.

Schließlich im Keller angekommen, in dem ein Künstler über ein iPhone Projektionen auf einer Wand manipuliert und Muster nachzeichnet, kommen wir auf André’s Arbeit in der KAS zu sprechen. Die iPad-Klasse ist ja ein Projekt, das sicherlich am meisten Medienaufmerksamkeit genossen hat. Da gibt es allerdings noch das Wiki, das endlich installiert, aber noch nicht vom Oberschulamt zur Benutzung freigegeben ist. Es muss erst noch etwas geklärt werden, bis auf ihm Kölner Schulen Projekte umsetzen können und die Schüler die Möglichkeit haben sich zu beteiligen.
Mit der 5. Klasse war André im Veedel unterwegs und hat einen Film mit den iPads über die Kirchen gedreht.
Im geplanten Projektkurs Social Media sollen die Teilnehmer der Oberstufe sich mit partizipativen Plattformen, mit Fragen des Urheberrecht, und unter anderem OER (was sicherlich bald ein Thema im für einen Droid Boy Podcast sein wird) beschäftigen.
André ist außerdem Mitorganisator des EduCamps, das in diesem Jahr in Köln stattgefunden hat. Und weil das noch nicht genug ist, spielt er in seiner eigenen Band und komponiert noch immer aktiv.

Wer jetzt einen persönlichen Eindruck von André bekommen möchte, sollte unbedingt in den Droid Boy Podcast Nr.49 zum Thema Medienpädagogik reinhören.
Für mich einer der interessantesten und spannendsten Abende des Sommers!

WordPress.com: das ipad im unterricht an der kas
WordPress.com: Projektkurs Social Media
Wiki: KAS
Webseite: Kaiserin-Augusta-Schule
Webseite: Medienkonzept KAS
Wikipedia: Kaiserin-Augusta-Schule
Mixxt: EduCamp
Twitter: @tastenspieler

Wikipedia: Medienpädagogik
Wikipedia: Open Educational Resources
Webseite: Platine Cologne

1 Kommentar

  1. Pingback: Droid Boy Podcast Nr.49 – Medienpädagogik | Droid Boy | Tablets in der Schule | Scoop.it

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Droid Boy Podcast Nr. 49 – Medienpädagogik

Zum 49. Podcast habe ich mich mit André Spang auf der Platine verabredet (Mehr zur Platine im Podcast Nr.51).  André ist Lehrer für Religion und Musik an der Kaiserin-Augusta-Schule (KAS). Als Werkzeug verwendet er sehr erfolgreich das iPad. Das haben ihm neulich auch seine Schüler – oder wie er sagt: Lernende, und das sind wir alle –  in einer Umfrage bestätigt: Die überragende Mehrheit arbeitet sehr gerne mit den iPads und wünscht sich das auch weiterhin.

André habe ich die Frage gestellt, wie er das sieht, mit der Medienpädagogik und habe darauf eine überraschende Antwort erhalten: Für ihn ist das ein Unwort. Wie jemand, der iPads im Unterricht einsetzt und damit scheinbar vorbildliche Medienpädagogik praktiziert, dennoch ein Problem mit dem Wort haben kann, erfahrt ihr im Droid Boy Podcast Nr. 49.

(mehr …)

1 Kommentar

  1. Pingback: Droid Boy Podcast Nr.49 – Medienpädagogik | Droid Boy | Tablets in der Schule | Scoop.it

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.