Datentransfer: What needs to be explained better?

Heute habe ich große Lust den beinahe täglichen Bulk an Daten etwas ausführlicher zu gestalten.
Das liegt mit Sicherheit an den Themen, die sich heute anbieten. Überraschenderweise entferne ich mich ein wenig vom ursprünglich geplanten Thema dieses Blogs, was mich aber nicht wirklich stört.

Die Themen nach dem Klick: Froyo trifft auf die Legende, Fernsehen 2.0 in Deutschland und what should be explained better?

Frozen Joghurt auf dem Legend OTA

Aufgrund der Ähnlichkeiten von Hero und Legend freue ich mich heute über die Neuigkeit, das Vodafone angefangen hat das Android Betriebssystem in der Version 2.2 “over the air” an das HTC Legend zu schicken. In wenigen Monaten nämlich muss ich einen Ersatz für mein Gerät finden, das so langsam gravierende Alterserscheinungen hat.
Obwohl schon lange nicht mehr High-End wäre das Legend eine sehr preisgünstige Alternative zu Desire und Co.
Einzige Frage, die sich mir da immer stellt: Wenn die beiden Geräte sich so ähnlich sind, warum ist dann Froyo nicht auf dem Hero möglich?

Fernsehen 2.0 in Deutschland

Die Herrschaften vom Hyperland machen sich bei mir gerade durch verdammt gute Beiträge beliebt. Diesen Artikel lesend, bekomme ich einen interessanten Einblick in die Fernsehlandschaft, nicht nur in Amerika sondern auch in die viel kompliziertere Hierzulande.

Meine zuvor hier verkündeten Utopien schmelzen dahin wie ein schlecht gebauter Schneemann, der mit einer Zeitmaschine zurück in den Sommer gebeamt wurde. Denn wie sehr Utopie und Realität aufeinander prallen können, wird in diesem Beitrag deutlich.

Der Beitrag der Bewohner des Hyperlandes beschreibt auf verständliche Art, wie Verlage und Sender sich gegen eine vermeintliche Selbstbedienungsmentalität Googles wehren. Ihre Befürchtung ist, das die Nutzer von TV Boxen die Bezahlsysteme verlassen. Es wird sogar das Wort Piraterie verwendet.

Da scheint es eindeutig Klärungsbedarf zu geben. Doch kann ich mich nicht gegen den Eindruck wehren, es gehe den Beschwerdeführern einfach nur um die Möglichkeit, zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Denn wird denn durch eine solche TV Box nicht ein weiterer Distributionsweg eröffnet? Die privaten Sender mit ihren Werbeblöcken sollten doch froh sein noch mehr Zuschauer zu bekommen. Was die Öffentlich-Rechtlichen angeht, so dachte ich, das über die GEZ bei angemeldetem TV eine TV Box inklusive ist. Oder übersehe ich da etwas?

What should be explained better?

Was mit einer Idee auf Twitter begann, sprang mir als Blogeintrag ins Auge. Ich wollte wissen: Wie kann es sein, das Zeit relativ ist? Ein Konzept, das sich mir nicht erschließt.

Aber abgesehen davon twitterten und antworteten eine Schar von Menschen ihre Fragen auf Discovermagazine.com. Herausgekommen ist eine wahrlich umfangreiche Liste, die alle Bereiche umfasst.

Dennoch scheint gerade diese umfangreiche Liste ein Hinweis auf das eigentliche Problem zu sein, wie es der Blogautor Sean treffend formuliert:

Also of note is that there wasn’t actually a great deal of consensus; the list of concepts that came up is quite long. Clearly we need to do a better job of explaining.

Die Antwort ist also: It should be explained better!
Als Blogger, der sich der Kürze verpflichtet, eine wahre Herausforderung!

Fazit:
HTC könnte mir erklären, warum Froyo auf dem Hero nicht möglich ist. Man könnte den Beschwerdeführern des Fernsehen 2.0 erklären, warum es nützlich für sie sein könnte sich einem weiteren Distributionsweg zu öffnen.

Vorausgesetzt da ist ein offenes Ohr und der Wille etwas zu erklären.

Leave A Comment