Datentransfer: Microsoft bringt Bewegung auf den PC

Was bin ich froh, das die Stimmung in Redmond umgeschlagen hat. Was erst nicht so flauschig klang, könnte jetzt zu einem wirklichen Bringer werden. Zumal die Wolkenkapmpagne ganz gut ankommt. Alles Gute an dieser Stelle.
Nicht so der Bringer dagegen ist wie Apple sich verhält.
Weniger verhalten, dafür recht spät, die Reaktion der Kollegen zum Thema HTC Sync. Was ich schon vor zwei Tagen im aktuellen Podcast besprochen habe, ist jetzt auch zu den Jungs vom Android Tapp durchgedrungen. Aber lieber spät wie schlecht abgeschrieben.
Und die Herrschaften vom Hyperblog machen uns darauf aufmerksam, das wer sich ins Internet begibt auch damit rechnen muss, das er gehackt wird. Gut, das die offensichtlichen Dinge immer wieder wiederholt werden.

Bleibt mir nur noch zum Schluss auf die Glühbirne hinzuweisen, die keine Steckdose braucht. Mindestens so innovativ wie die Kinect.

Leave A Comment