Beiträge von "Droid Boy"

Programmzeitschrift für Streamingshows

Ihr kennt vielleicht das Digitale Quartett. Ein tolles Format, von dem es durchaus noch mehr geben könnte. Wenn man nur wüsste, wonach man suchen sollte. Eine Programmzeitschrift für genau solche Shows wäre doch eine schöne Sache. Ein grobes Konzept dazu haben wir gemeinsam in einer Session auf dem StreamCamp am 16. November erarbeitet. Und das MVP, also ein Modell, an dem man zeigen kann, das es funktioniert, gibt es auch schon.

Weiterlesen

Let’s Play – Der Beginn des Experiments

Zum Web Video Preis diesen Jahres kam ich mit der Bahn. Düsseldorf Hauptbahnhof, dann wenige Minuten zu Fuß. Als ich in Sichtweite des Capitols war, sah ich eine Traube junger Menschen um einen bärtigen, etwas ungepflegt aussehenden aber für den Abend frisch geduschten Mann stehen. Ich kannte diesen Mann nicht. Aber wie sich später zeigen sollte, wurde er für mich zum Anlass für ein Experiment.

Weiterlesen

Streaming und Dokumentation

Bewegtbild im Netz ist nicht im Kommen. Es ist längst da. Es ist das TV der Kids, wenn sie auf YouTube ihre Stars abonnieren. Es ist die Streamingplattform, die einen alle Episoden einer Serie auf einmal sehen lässt. Es sind die Streamings von Konferenzen oder direkt aus dem Spieleuniversum der Let’s Player. Verfügbar nicht nur vom Desktop sondern zunehmend mobil.

Möglich gemacht durch billigere Hardware, schnellerem Internet und besserer Plattformen. Für Journalisten bedeutet das herauszufinden, wie sich mit den neuen Möglichkeiten Storys erzählen lassen.
Die folgenden Videos sind Beispiele meiner Experimente. Sie reichen von Livestreams über Aufzeichnungen bis hin zu Let’s Plays.

Weiterlesen

Droid Boy Interview: Daniel Höly / Shift

Daniel Höly ist Herausgeber, Chefredakteur und Vertrieb in einer Person: Der Macher des Print-Magazins Shift! hat es geschafft. Die Crowdfunding-Aktion war erfolgreich, das Magazin ist verschickt und liegt nun in den Händen der Leser. Auch das mediale Interesse ist gestiegen.
Im Droid Boy Interview erzählt er die komplette Geschichte und gewährt einen Blick hinter die Kulissen, auch auf das, was nicht gut lief. Wie geht es weiter? Daniel beschreibt den Masterplan und lädt zur Blattkritik via Hangout on Air.